Werkstatt

Neues Projekt: Geschichte hautnah - Wider des Vergessens

Am 01.08.2015 starten wir zusammen mit Geschichte Für Alle e.V. ein neues Projekt, das es so in Nürnberg noch nie gegeben hat: Unsere Bus-Video-Tour über das ehemalige Reichsparteitagsgelände Nürnberg.

Ganze elf Quadratkilometer umfasste das ehemalige Reichsparteitagsgelände - der Ort, an dem die Nationalsozialisten jährlich ein aufwändiges Propagandaspektakel veranstalteten. Unsere Bustour über das weitläufige Areal erklärt die überwältigende Kulissenarchitektur, die Funktion der Reichsparteitage und den Umgang Nürnbergs mit dem nationalsozialistischen Erbe. Während der Rundfahrt werden zahlreiche historische Filmaufnahmen vorgeführt, die aufzeigen, was an den einzelnen Orten stattgefunden hat und wie die Veranstaltungen systematisch inszeniert wurden. Ein Guide erklärt im Bus Hintergründe und beantwortet Fragen unserer Gäste.

Für diese Tour haben wir unseren Bus mit drei extra großen Monitoren ausgestattet, damit jeder Gast in der ersten Reihe sitzt, um die Aufnahmen aus dem Dritten Reich sehen und verstehen zu können. Der Blick aus dem Fenster des Busses spannt den Bogen in die heutige Zeit. In unseren Augen lässt sich Geschichte kaum besser verarbeiten. Unser Ziel und unser Auftrag ist es, den Menschen die Gräueltaten der Nationalsozialisten zu verdeutlichen, damit sich eine so schreckliche Epoche in der Geschichte nie wiederholen darf - Wider des Vergessens.

Die Rundfahrt findet jeweils Freitag bis Sonntag um 11.00 Uhr statt. Startpunkt ist vor dem Dokumentationszentrum Nürnberg in der Bayernstraße 110. Die Tour dauert ca. 1 Stunde. Tickets sind vor Ort beim Chauffeur des Busses erhältlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Für Gruppen führen wir diese Tour nach Absprache selbstverständlich auch zu individuell gewünschten Terminen und Uhrzeiten durch.